Merlot braucht einen warmen Boden, Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht machen ihn besonders würzig und aromatisch. Das sind die Vorzüge von der Lage Neubruch, diese erwärmt sich besonders am Tag und kühlt in der Nacht doch etwas ab.

Duft gleichsam einem Frucht Cocktail aus schwarzen Kirschen, Holunder, und Schwarzen Johannisbeeren gepaart mit Duft nach Kräutern.

 Am Gaumen wieder Frucht Cocktail und Thymian. Mächtig mit großer Fülle, rund und weich jedoch mit merkbarer Kante am hinteren Gaumen.

Lage:Alkohol:Säure:    
Restzucker:
Neubruch14,0 Vol%  6,1 g/l0,5 g/
Boden:Lagerfähigkeit:Trinktemperatur:
Schwarzerde auf rotem Schotter 15 Jahre 20°

 

Weinexpertise zu Merlot 2009

Sie sind auf den Geschmack gekommen und möchten gern ein paar Flaschen auch zu Hause genießen. Hier können Sie direkt bestellen.


Lagen auf einer größeren Karte anzeigen